Fahrtenseglers-Glück.de

Néfertiti (bald) auf Langfahrt

Segeln ohne Geld: Sponsorensuche

Feb• 09•16

Vorsicht Werbung!
(In unserer traurigen Zeit muss man ja höllisch aufpassen, dass man nicht teuer abgemahnt wird. Deshalb dieser Hinweis. Mich interessiert das Sponsoring gerade sehr, aber in allen Blogs, die ich kenne, herrscht darüber  großes Schweigen. Als hafte dem Thema ein Stigma an. Dabei würde ich gerne wissen, wie andere das gemacht haben. Wäre schön, von ihren Erfahrungen profitieren zu können. Aber ich habe nichts gefunden. Jedenfalls nichts Ausführliches. Auch nicht in den einschlägigen Segelbüchern. Ich selbst möchte das transparenter machen und schreibe deshalb hier auch über meine diesbezüglichen Erfahrungen.)

Ich laufe gerade wie auf Wolken. Gut, die Sonne scheint. Aber deshalb habe ich ja sonst auch nicht das Gefühl jeden umarmen zu wollen…

Segelboot Néfertiti liegt am Steg

Néfertiti am Liegeplatz im Travehafen


(mehr …)

Sturm am Ankerplatz

Feb• 08•16

Gegen 19.30 Uhr wache ich auf. Durch das geöffnete Luk fällt mein Blick auf den Himmel. Er hat sich zugezogen. Die innere Schwere ist nicht verschwunden. Ima sitzt auf ihrer Koje und schaut mich an. Versucht ein Lächeln.
„Wollen wir jetzt an Land?” Wir? Fühle mich nicht als wir. Aber Bewegung tut beiden sicher gut.
„Ok.“

Der Wind springt um und plötzlich herrscht Sturm

Plötzlich springt der Wind um …

(mehr …)

Alle Zeichen stehen auf Sturm

Feb• 05•16

Mancher Sturm ist selbstgemacht. Und die schlimmsten Verwüstungen werden nicht immer von Wind und Wellen hervorgerufen.

Néfertiti: Blick von innen nach außen

Innen und außen

(mehr …)

Nachttörn: Landfall auf Legerwall

Feb• 01•16

Backbord voraus kommt ein Licht in Sicht. Ich kann keine Kennung ausmachen. Der Schein ist ziemlich schwach. Muss weit weg sein, aber wandert deutlich aus. Wahrscheinlich wieder ein Boot. Tatsächlich nehme ich plötzlich eine Bewegung auf und ab war: Das Licht ist viel näher als gedacht, anscheinend geht die Batterie drüben in die Knie. Jetzt erkenne ich auch den Schemen eines Segels. Kurz darauf kreuzt es unseren Kurs knapp hundert Meter voraus. Frage mich, warum beide Segler die Zeifarbenlaterne im Bug und Hecklaterne benutzen und nicht die Dreifarbenlaterne im Mast, obwohl die Positionslichter im Bugkorb bei dem Seegang immer wieder verdeckt werden.

Anderer Segler in der Nacht

Nächtliche Begegnung

(mehr …)

Meine boot

Jan• 31•16

Die Einladung zur boot Düsseldorf hatte ein Ziel: Feedback über die boot 2016. Was könnte man besser machen? Was hat uns interessiert? Was fanden wir gut? … 

die boot 2016

die boot 2016

(mehr …)

… und eine lange Nacht

Jan• 29•16

Es dämmert. Der Seegang ist grob. Längst haben wir uns eingebunden. Bei dem achterlichen Wind stützen die Segel nicht und Néfertiti rollt von einer Seite auf die andere. Nicht extrem, aber doch unangenehm. Die Genua ist zwar ausgebaumt, aber schlägt immer wieder, wenn das Boot etwas weiter ausholt. Ima fühlt sich etwas seekrank. Sie möchte sich hinlegen und verschwindet unter Deck noch bevor die Sonne untergeht.

Segeln in die Nacht hinaein

Gen Westen

(mehr …)

Ein langer Tag …

Jan• 25•16

Ich weiß nicht, was mich geweckt hat. Vielleicht der Schrei einer Möwe. Jedenfalls bin ich früh wach. Es sind drei bis vier Windstärken aus Ost angesagt. Vielleicht sollten wir heute nach Dänemark übersetzen? Ich drehe mich noch einmal in der Koje herum, aber bin hellwach. Nach ein paar Minuten stehe ich auf und schiebe vorsichtig das Luk auf, um Ima nicht zu wecken. Draußen weht eine schwache achterliche Brise. Eine Bootslänge vor uns liegt ein Trimaran. Vielleicht reicht das, um … ideale Bedingungen… Schnell ist die Entscheidung gefallen: Ich will versuchen unter Segeln abzulegen, ohne Ima zu wecken. Die wird Augen machen, wenn sie aufwacht und wir segeln unter der Kreideküste!

Kreidefelsen auf Rügen

Leichte Brise vor malerischer Kulisse

(mehr …)

Segeln ohne Geld: Entscheidung

Jan• 22•16

Es ist kalt geworden. Schnee liegt auf Néfertitis Deck und macht es schlüpfrig. Ich schließe den Niedergang auf und steige in die gemütliche Wohnhöhle hinab. Bin mit der Fähre zum Boot gefahren, um nach dem Rechten zu sehen. Und eine Entscheidung zu treffen. 
(mehr …)

Der Traum vom Segeln

Jan• 19•16

Ima hat das Netzteil ihres Laptops im Vereinshaus von Seedorf liegen gelassen. Sie hat im Internet eine Nummer des Segelvereins gefunden. Es stellt sich heraus, dass die Nummer zu dem freundlichen Herrn gehört, der unsere Leinen in Seedorf annahm. Tatsächlich hatte er das Netzteil schon gefunden. Wir brauchen es nur abzuholen…

Kreidefelsen auf Rügen

Die heimlichen Hauptdarsteller diesen Tages (und des nächsten auch)

(mehr …)

boot Düsseldorf

Jan• 18•16

Die boot Düsseldorf hat mich eingeladen bei der Verleihung des boot video awards 2016 teilzunehmen. Ich freue mich schon darauf. Werde also am 24.1. und 25.1. auf der boot sein.

Vorher gibt es ein kleines Treffen der eingeladenen Blogger, so dass ich mich darauf freue den einen oder anderen Kollegen anderer Segelblogs persönlich kennenzulernen. Oder auch den einen oder anderen Leser: Falls also zufällig jemand von Euch auch vor Ort sein sollte … bitte sprecht mich an! ;)